Carla Maria Heinze

 

 
Placeholder image
Carla Maria Heinze, geboren in Kleinmachnow, einem Vorort von Berlin, mag alles, was nicht in eine Schablone passt. Menschen, Meinungen und Lebensentwürfe. Ihre Kriminalromane handeln davon. Viele Reisen führten Sie über alle fünf Kontinente. Heute lebt sie im Land Brandenburg zwischen Potsdam und Berlin.
 
 
Brandenburger Gold

Ein mysteriöser Mordanschlag im Geheimen Preußischen Staatsarchiv.

  • Ein prominentes Opfer.
  • Haben die Freimaurer ihre Finger im Spiel?
  • Enne von Lilienthal ermittelt wieder im Alleingang

LISA - Burda Verlag

Brandenburger Gold

Der Zug nach Potsdam.
Drei Leichen - kein Motiv. Drei Männer - ein Geheimnis. Eine dramatische Geschichte über Vergessen und Schuld. Enne von Lilienthal und ihr Sohn Maik, KHK in Potsdam ermitteln weiter.

Brandenburger Geheimnisse

"Thomas, ich brauche deinen Beistand", flüsterte sie und fing ohne Vorwarnung an zu weinen. Wie ein Kind. Haltlos. Laut. Sie griff nach seinem Arm und zog ihn mit sich hinaus.

Potsdamer Morde

Die Finger zeigten nach oben in den wolkenverhangenen Himmel. Zwei einzelne Finger, nicht mehr.

Lesungen:


Potsdamer Abgründe

Mittwoch, den 27.04.2022 um 17:00 Uhr

Stadtbibliothek Magdeburg Zentralb.
Breiter Weg 109
39104 Magdeburg

Eintritt: frei
unterst durch Brandenburgischer Literaturrat aus
Reserv.: Mitteln des MWFK Res.: 0391-5404880


Potsdamer Abgründe in Ribbeck

Sonntag, den 26.06.2022 um 15:00

Alte Schule Ribbeck
Am Birnbaum 3
14641 Ribbeck bei Nauen

Eintritt: Spende
Gef.d.Brandenburgischen Literaturrat u.MWFK
Reserv.: 033237-85458 /Förderverein-vif@t-onli