Carla Maria Heinze

Bücher:

Carla Maria Heinze Brandenburger Gold Kriminalroman Broschur 13,5 x 20,5 cm ca. 352 Seiten ISBN 978-3-7408-0270-7 erscheint im Februar € 11,90 [D] ,€ 12,30 [AT]

Brandenburger Gold

Als drei Menschen ermordet werden, kann die ehemalige Fallanalytikerin Enne von Lilienthal ihre Neugier nicht im Zaum halten. Während ihr Sohn, Hauptkommissar in Potsdam, über die kriminellen Machenschaften eines Schweinemastbetreibers ermittelt, stößt Enne auf ein erdrückendes Geheimnis um einen legendären Transportzug und das Schweigen der Beteiligten. Bei der Suche nach der Wahrheit müssen beide Lilienthals um ihr Leben fürchten.

Das Mutter-Sohn-Gespann ermittelt wieder

Die Ermittlungen in »Brandenburger Gold« rufen zum dritten Mal die ehemalige Fallanalytikerin Enne und ihren Sohn Maik von Lilienthal, Kommissar in Potsdam, auf den Plan, die sich durch ein schwieriges Spurengewirr kämpfen müssen. Erneut verbindet Carla Maria Heinze grandios einen Erzählstrang aus der Vergangenheit mit einem weiteren in der Gegenwart. Über eine große Zeitspanne hinweg verwebt die Autorin gekonnt die Schicksale mehrerer Menschen: Die Zeitreise führt mitten hinein in eine dramatische Geschichte, die sich im Zweiten Weltkrieg abgespielt hat, ein tragisches Verbrechen von damals zieht weite Kreise bis in die Jetztzeit. Für Enne von Lilienthal, eine herzliche, junggebliebene Pensionärin, ist das Ermitteln auch nach dem Ausscheiden aus dem Beruf ein natürliches Bedürfnis wie das Atmen. Ihrem Sohn Maik fällt es oft schwer aus ihrem Schatten herauszutreten, obwohl er durch seinen Scharfsinn glänzt und den Fall entscheidend voran bringt. Die Kombination aus beiden von Lilienthals stellt sich als nicht immer einfache Paarung heraus, aber die beiden ergänzen sich ermittlungstechnisch perfekt. Viele Perspektivwechsel und Zeitsprünge machen den Plot äußerst lebendig, die einzelnen Handlungen und ihre Motivationen werden glaubhaft vermittelt. Hochspannung aus Brandenburg über Schuld und Vergessen, die dem Leser schlaflose Nächte bereiten wird. Weiterlesen ...

Medien: Antenne Brandenburg | Radio Potsdam | Märkische Allgemeine Zeitung

Carla Maria Heinze Brandenburger Geheimnisse Gebunden Köln: Emons Verlag 2015 ISBN 978-3-95451-748-0 336 Seiten € [D] 10,90 € [A] 11,30 Originalausgabe

Die Toten vom Oderbruch

  • Ein Mord im Barockwunder
  • Realistisch, humorvoll – dramatisch
  • Mit der Sprache der Region

Carla Maria Heinze schickt in “Brandenburger Geheimnisse” erneut Kommissar Maik von Lilienthal auf Spurensuche durch Brandenburg. Der Autorin gelingt ein äußerst spannender und komplex strukturierter Krimi, der viele Ebenen und Facetten zu bieten hat. Die Ermittlungen führen durch unterschiedliche Settings in Potsdam und Umgebung, denen der Krimi seine atmophärische Kulisse verdankt. Heinze versteht es Wissenswertes über Land und Leute einzustreuen, ohne den Plot damit zu überfrachten. Sie verknüpft das kenntnisreich beschriebene Lokalkolorit geschickt mit einer mitreißenden Krimihandlung, die für die Figuren zu einer Reise in längst vergangene Zeiten wird. Ein in der Vergangenheit schlummerndes, ungeklärtes und tragisches Familiengeheimnis verleiht dem Roman einen Hauch von Historie. Die Auflösung ist absolut gelungen: überraschend und psychologisch-raffiniert, mit einem spannenden Showdown. Fundiert recherchiert und brilliant erzählt gelingt Heinze ein Krimi voller Authentizität. Ein tiefgründiges und vielseitiges Lesevergnügen – nicht nur für Brandenburger! Weiterlesen ...

Medien: Youtube | PotsdamTV | Morgenpost | maz-online | MOZ

Carla Maria Heinze Potsdamer Morde Broschur Köln: Emons Verlag 2014 ISBN 978-3-95451-265-2 240 Seiten € [D] 10,90 € [A] 10,20 Originalausgabe

Spionage, Macht und Gier

Enne von Lilienthal, pensionierte Ermittlerin des LKA Berlin, findet auf dem Stahnsdorfer Südwestkirchhof eine Leiche, deren Finger wie zum Schwur erhoben sind. Ennes Sohn, Hauptkommissar in Potsdam, ermittelt, und Enne mischt zu seinem Ärger mit. Die Spuren führen in die jüngste Vergangenheit und weiter zum Auslandsspionagedienst der DDR. Es geht um Macht, Gier und verschmähte Liebe. Aber dann kommt alles ganz anders.

Ein spannender Krimi rund um die jüngere deutsch-deutsche Geschichte

Carla Maria Heinze legt mit Potsdamer Morde ein ausgesprochen dynamisches Krimi-Debüt vor. Die Handlung reicht tief in die Vergangenheit und wird durch ein überaus charismatisches Figurenensemble belebt. Heinzes Charaktere sind glaubwürdig und menschlich, geprägt von ihren Vorgeschichten, ohne dass der Roman sich deshalb im Psychologischen verliert. Enne von Lilienthal als pensionierte Kriminalistin, die noch nicht zum alten Eisen gehören mag, ist eine sehr einprägsame, lebensnahe Figur. Sie brennt ihren eigenen Schnaps, liebt Italien und vergöttert ihren Kater Churchill. Auch sprachlich überzeugt Heinze auf ganzer Linie. Ihr Erzählstil ist flott und prägnant, ihre Sprache von einem feinen, hintersinnigen Humor durchsetzt. Mit den Themen der Ost- West-Spionage und der Stasiakten gibt die Autorin einen gut recherchierten und dabei sehr authentischen Einblick in die jüngere deutsch-deutschen Geschichte. Potsdamer Morde ist ein Kriminalroman, der einen schon nach wenigen Seiten nicht mehr loslässt. Weiterlesen ...

Medien: Youtube | PotsdamTV